06. Spieltag Viktoria Köln - 1860 München

  • Mal sehen ob Viktoria wieder früh angelaufen wird, und ob sie das dann diesmal (besser) spielerisch lösen kann. Oder mal einen langen Ball schlägt. Das muss ja nicht immer ein blinder Befreiungsschlag sein, man erinnere sich an Willers.

    Tippe optimistisch auf 4329 Zuschauer und ein 2:1 für VIktoria.

  • Die Löwen sind schon ein anderes Kaliber als Dynamo oder Wehen. Allein, dass sie gegen den HFC einen Joseph Boyamba von der Bank bringen konnten, sagt schon alles über die Qualität ihres Kaders. Um morgen eine Chance zu haben, muss schon alles stimmen und mit der Einstellung wie in Mannheim oder Freiburg sind wir chancenlos.

  • Ich bin tatsächlich zuversichtlich, dass wir morgen mindestens einen Punkt mitnehmen können.


    Natürlich ist der Kader der Löwen bärenstark, auch wenn Ihnen mit Bär vorne der vermutlich gefährlichste Spieler der Liga fehlt. Dazu fehlen ja auch mit Rieder und Steinhart weitere Führungsspieler. Ich habe jetzt diese Saison echt viele Spiele der dritten Liga verfolgt und fand die Löwen größtenteils jetzt nicht so überzeugend, wie es letztendlich nun in der Tabelle aussieht. Da war schon in dem ein oder anderen Spiel auch das Matchglück sehr auf deren Seite, wie beispielsweise gegen Verl und Dresden, aber auch gegen Halle letzte Woche. Hierbei muss man natürlich dennoch sagen, dass man sich das Matchglück ein Stück weit selbst erarbeiten kann und die individuelle Klasse oft ihr Übriges tut. Aber wenn ich die Spiele betrachte, fand ich beispielsweise Wehen in ihren Spielen von der Spielanlage stärker, ohne den Löwen ihre Klasse absprechen zu wollen ^^ Was ich damit einfach ausdrücken wollte: Sie sind einfach in ihrem Spiel längst (noch) nicht so sicher und dominant, wie beispielsweise Magdeburg in der vergangenen Saison.


    Um gegen die Löwen am Ende etwas mitzunehmen, muss natürlich vieles stimmen. Wenn man da nicht alles reinwirft und konzentriert auftritt, kann es auch böse enden. Aber Angst muss man glaub ich vor keinem Gegner in dieser Liga haben. Ich hoffe einfach, unsere Jungs hauen alles raus und ziehen ihr Spiel durch. Was dann am Ende dabei rausspringt, wird man sehen, aber es ist alles drin.


    Ich freue mich auf einen sonnigen (Nach-)Mittag im gut gefüllten Sportpark! :thumbup:

  • Sensationell wären 4000 plus. Vom Ergebnis erwarte ich nicht viel. Sollen nur besser spielen! QUASI so wie gegen DRESDEN

    Sensationell?

    Normalerweise hat so ne Partie mindestens 5500 - 6500 Zuschauer verdient.


    Bin optimistisch wat zu holen.

    _________________________________________________


    Et es ald immer su jewäse
    Sulang d'r Rhing noh Holland trick
    Die linke Sick, die kräät alles
    Wä nix kräät, dat wor die Schäl Sick…..

  • Jerry1904 " fand ich beispielsweise Wehen in ihren Spielen von der Spielanlage stärker " Genau so habe ich das auch gesehen. So einen glücklichen Sieg gibt es pro Saison einen. Ich hoffe wir sehen unsere Viktoria in diesem Jahr nicht zu optimistisch. Gegen Wehen und auch Dresden waren schon sehr glückliche Siege.

  • Jerry1904 " fand ich beispielsweise Wehen in ihren Spielen von der Spielanlage stärker " Genau so habe ich das auch gesehen. So einen glücklichen Sieg gibt es pro Saison einen. Ich hoffe wir sehen unsere Viktoria in diesem Jahr nicht zu optimistisch. Gegen Wehen und auch Dresden waren schon sehr glückliche Siege.

    Mein Vergleich war aber zwischen Wehens und 1860s Spielanlage aus den ersten Liga Spielen, falls das nicht deutlich war in meinem vorherigen Post. Und da fand ich Wehen stärker.


    Unser Sieg gegen Wehen war aufgrund der ersten Halbzeit auf jeden Fall sehr glücklich. Aber muss man auch noch haben, aber kann man sich definitiv nicht drauf verlassen, dass sich das öfter wiederholt.


    Unseren Sieg gegen Dresden fand ich persönlich aber nicht glücklich. Dann könnte man meiner Meinung nach bei fast jedem Sieg einer Mannschaft argumentieren, dass er glücklich war, wenn der Gegner auch Torchancen hatte. Wenn man das so bewertet, dann bitte auch Niederlagen so bewerten und so gut wie alle Niederlagen als unglücklich einstufen. ^^ Sonst ist mir das tatsächlich zu kritisch.

  • Mal sehen ob Viktoria wieder früh angelaufen wird, und ob sie das dann diesmal (besser) spielerisch lösen kann. Oder mal einen langen Ball schlägt. Das muss ja nicht immer ein blinder Befreiungsschlag sein, man erinnere sich an Willers.

    Tippe optimistisch auf 4329 Zuschauer und ein 2:1 für VIktoria.

    Das Gute ist: spielt Kobylanski, wirds wohl nichts mit frühem Pressen, also eine Chance für unsere Jungs, die ja sonst gerne mal beleidigt die Gegenwehr einstellen

    Hört auf mich, ich weiß, was ich tue.

    Der saure Rettich 02.05.2021

  • Unterm Strich geht das Unentschieden wohl in Ordnung, Hz 1 bis auf die ersten 10 Minuten saustark. Da hätte man auch höher führen können.


    In Hz 2 fehlte dann die Entlastung, die wenigen Konter wurden schlampig zu Ende gespielt. 60 mit viel Langen Hafer; da rutscht dann mal einer durch. Voll sah da auch nicht gut aus, glaube er hätte da rauskommen können.


    Bockstark für mich Siebert und Greger.7 Punkte aus den 3 Heimspielen hätte wohl jeder von uns vor der Saison unterschrieben. Von daher können wir mit dem bisherigen Saisonverlauf mehr als zufrieden sein.

  • Schöner Fußballnachmittag vor guter Kulisse. Risse fand ich ich in Halbzeit 1 überragend. Wie Greger bei Magenta richtig sagte: Wir brauchen uns in dieser Liga mit dieser Mannschaft vor niemandem zu verstecken.

  • Zwar die ersten 10 Minuten erneut unter Druck geraten, dann aber wieder ins Spiel reingedrängelt. Viktoria muss sich in dieser Liga wirklich vor keinem Gegner verstecken - wenn sie will...


    Ob Voll beim Gegentor rauskommen musste? Finde nicht, dort, wo der Freistoß ankam, muss der Verteidiger klären.


    Fünfeinhalbtausend Zuschauer (5112 zahlende), eine Kulisse wie zu Viktorias Zweitligazeiten. Wie damals auch zu Hause dann Spielbericht im TV. Sogar im MDR! Und nun gerade in der Sportschau :)

  • Wäre vor dem Spiel mit einem Zähler zufrieden gewesen, nun fühlt es sich aufgrund des späten Ausgleichs fast wie eine Niederlage an. Die Situation zum 1:1 hat mich an das zweite Gegentor im Mannheim erinnert. Unterm Strich aber eine tolle Leistung mit einem starken Siebert und einem ebenso starken Sontheimer.

  • Habe mich echt gefreut, dass doch über 5.000 den Weg ins Stadion gefunden haben. Das war eine würdige Kulisse für ein intensives gutes Spiel.


    Der Start war zwar etwas holprig, besonders durch die vielen Standards gegen uns in den ersten Minuten, aber wir haben uns gut gefangen und unbeirrt versucht unser eigenes Spiel auf den Platz zu bringen. Das haben wir dann auch geschafft und haben 1860 echt vor große Probleme gestellt. Wenn man noch etwas zwingender ist, kann man auch mit einem 2:0 in die Halbzeit gehen.


    In der zweiten Halbzeit waren wir dann natürlich dem Druck der Löwen ausgesetzt und hatten wenig Befreiungsmomente. Viele zwingende Torchancen haben wir aber auch nicht zugelassen. Tor fand ich etwas unglücklich. Das sieht dann am Ende blöd aus, aber ist auch nicht einfach zu verteidigen, gerade weil Greger den Ball unglücklich an den Rücken/Hinterkopf bekommt und der Ball dadurch Lakenmacher vor die Füße fällt. Das Ergebnis geht am Ende aber in Ordnung, auch wenn wir dem Sieg durch die lange Überzahl faktisch näher waren. Nach dem Ausgleich fand ich aber gut, dass wir dann noch versucht haben, was zu machen und nicht das 1:1 ermauern wollten. Insgesamt machen die Heimspiele diese Saison schon echt Bock. Ich hoffe, dass wir uns auswärts ebenso steigern werden, dann kann das ne Super Saison werden. Interessant fand ich, dass Köllner uns als mögliche Top-5 Mannschaft sieht. Habe ich eben in der Magenta Zusammenfassung gesehen.


    Saghiri hat meiner Meinung nach auch ein super Spiel gemacht, auch wenn er teilweise etwas lässig wurde, als er merkte, dass ihm so gut wie alles gelingt ^^ Sontheimer, Risse, Siebert und Stehle auch gut unterwegs. Bester Spieler war für mich jedoch Greger, der echt ein Top-Spieler in Liga 3 ist. Die Ausfälle von Dietz und Fritz haben wir auf jeden Fall super weggesteckt.


    Jetzt gehts ab ins Highlight-Spiel ;)

  • Eigentlich wollte ich gar nichts zu dem Spiel schreiben. Habe mich aber geärgert was der Express in seiner heutigen Ausgabe daraus gemacht hat. Siehe Überschrift oder auch der Bericht.


    Wahrscheinlich ist derjenige Zollstocker der so etwas schreibt. Im Artikel darunter gab es den Bericht aus der Regionalliga. Big Point, Sprung aus dem Keller und Labbbber Sülz. Fakt ist dass der Verein vom anderen Ufer gestern den ersten Sieg erzielt hat. Und Fakt ist aber auch dass man nur ein Punkt vor dem Tabellenvorletzten steht. Also kein Sprung aus dem Keller.


    Falls jemand sicher erinnern kann an den ersten Spieltag in Mannheim. Gegentreffer zum 2:1 für den Waldhof. Das kam mir gestern sofort in den Sinn als die Löwen den Ausgleich erzielten. Wer Magenta hat sollte sich das 2:1 noch einmal anschauen. Ball ziemlich lange in der Luft, an der Außenlinie Kopfballduell zugelassen prompt in den Strafraum rein. Tor.


    Köllner gestern in der PK.

    Wer die Konter Chancen zum 2:0 nicht nutzt darf sich nicht wundern wenn man das Spiel nicht gewinnt.


    Screenshot_2022-08-28-11-16-36-233~2.jpeg

    _________________________________________________


    Et es ald immer su jewäse
    Sulang d'r Rhing noh Holland trick
    Die linke Sick, die kräät alles
    Wä nix kräät, dat wor die Schäl Sick…..

  • Die Überschrift ist ein Witz!!!! Da fällt mir nichts mehr zu ein! OJ hat wieder Falsch gewechselt. Warum immer Hong? Der Jung gewinnt aktuell keinen Zweikampf. Bin natürlich mit dem Punkt zufrieden. In Zwickau müssen wir uns den aber wieder zurück holen

  • Bei einer Kölner Zeitung kann man eigentlich auch erwarten dass der Treffer von Risse gezeigt wird auf dem Foto und nicht der Gegentreffer.

    _________________________________________________


    Et es ald immer su jewäse
    Sulang d'r Rhing noh Holland trick
    Die linke Sick, die kräät alles
    Wä nix kräät, dat wor die Schäl Sick…..