Spielertyp „heutzutage sehr selten“ - Viktoria verlängert mit Luca Marseiler

Foto: Viktoria Köln

„Ein Fußballer wie Luca ist heutzutage sehr selten“, erklärt Stephan Küsters (51), Sportlicher Leiter von Viktoria Köln, Marseilers Einzigartigkeit und glaubt an weitere Entwicklungsschritte: „In ihm steckt sicherlich noch viel mehr, als er bislang zeigen konnte. Wir erhoffen uns natürlich, dass er den Durchbruch schaffen wird und sind davon überzeugt, dass er uns weiterhelfen kann“, so Küsters weiter.


2021 kam der Flügelspieler leihweise von Zweitligist SC Paderborn, nachdem er sechs Jahre lang Profi bei der SpVgg Unterhaching war. Im vergangenen Sommer unterschrieb Marseiler dann auf der Schäl Sick, darf sich bis dato zweimal Bitburger-Pokalsieger und 123-facher 3.Liga-Spieler nennen.


Foto: Viktoria Köln


Viktoria-Cheftrainer Olaf Janßen (56): „Wir freuen uns sehr, dass sich Luca für die Viktoria entschieden hat. Er hatte sicherlich auch andere Optionen für seinen nächsten Schritt, aber möchte diesen weiter mit der Viktoria gehen. Ich denke, er hat erkannt: Alle zusammen, das Trainerteam, die Spieler und vor allem er selbst, haben sich in den vergangenen zwei Jahren extrem entwickelt“, so der Coach, der wie Küsters an die Fähigkeiten seines Schützlings glaubt:


„Sein wirkliches Potenzial konnte man besonders im letzten Drittel der abgeschlossenen Saison erkennen. Wir als Verein sind von Luca überzeugt und er von unserem Weg. Das ist die beste Basis. Ich bin davon überzeugt, dass Luca noch mehr Potenzial in sich trägt und das auch in der neuen Saison auf den Platz bringen wird.“


Presseinformation Viktoria Köln



Luca Marseiler: „Ein weiteres Jahr Teil der Viktoria-Vamilie zu bleiben macht mich glücklich und stolz. Der Verein, das Umfeld, die Stadt und die Ambitionen passen zu mir. Viktoria Köln hat großes Potenzial und entwickelt sich stetig weiter, es macht Spaß, tagtäglich mit den Jungs auf dem Platz zu stehen. Wir haben letzte Saison schon gezeigt, dass wir als Mannschaft Potenzial haben. Das ist auch unser Ziel in der neuen Saison. Ich möchte mit den Jungs so erfolgreich wie möglich sein und mein Spiel auf das nächste Level bringen. In der neuen Saison geben wir alle zusammen Vollgas!“