Willers fällt mehrere Wochen aus

Quelle: Marlon Hammoudeh/Viktoria Köln

Willers wurde aufgrund von Knieproblemen am Montag in der MediaPark Klinik von Dr. Achim Münster am Innenmeniskus operiert. „Die Operation ist gut verlaufen“, berichtet der Abwehrspieler vom FC Viktoria Köln. „In den nächsten Tagen bin ich jetzt erst einmal auf Krücken unterwegs.“


Wann genau der Innenverteidiger wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann, ist noch offen. „Man darf sich nicht zu sehr unter Druck setzen. Aber natürlich möchte ich so schnell wie möglich wieder auf dem Platz stehen, um der Mannschaft zu helfen.“


Quelle: Presseinformation Viktoria Köln – 21. August 2019 – www.viktoria1904.de