"Es ist mir eine Ehre": Wunderlich bleibt Viktoria-Kapitän

© imago images / Otto Krschak

"Spieler mit den meisten Verdiensten"

Jede andere Entscheidung hätte dann doch überrascht: Viktoria Kölns Cheftrainer Pavel Dotchev ernannte Mike Wunderlich zum Mannschaftskapitän für die kommende Spielzeit. "Mike ist aktuell ohne Frage der Spieler mit den meisten Verdiensten um den Verein. Darüber hinaus gehört er zweifelsfrei zu den Leistungsträgern unseres Teams", so der Übungsleiter laut einer Vereinsmitteilung.


Der 33-jährige Offensivmann ist also nur die logische Wahl – zumal er die Binde bereits seit vielen Jahren trägt. Wunderlich spielte schon in der Viktoria-Jugend, lief anschließend insgesamt acht Spielzeiten für die Profis auf. In der vergangenen Saison führte der gebürtige Kölner die Mannschaft zum langersehnten Drittliga-Aufstieg.


Das Aushängeschild bleibt Kapitän

Entsprechend glücklich zeigte sich auch Wunderlich selbst: "Mich freut es sehr, dass ich die Kapitänsbinde weiter tragen darf. Das mache ich damit bereits im achten Jahr. Es ist mir eine Ehre, unsere Mannschaft jetzt auch in der 3. Liga auf dem Spielfeld anzuführen."


Quelle: liga3-online.de