Beiträge von oldie

    Was sich in den letzten Jahren entwicklungsmäßig in unserer Jugendarbeit getan hat, ist mehr als nur beein-

    druckend. Wenn das so weitergeht, ziehe ich vor allen dafür Mitverantwortlichen den Hut.

    Marian wünsche ich als Trainerassistent alles Gute und auch, daß er an Olafs Seite seinen erfolgreichen Weg

    für unsere Viktoria weitergehen wird. Ich bin überzeugt, daß dieser Weg absolut richtig ist.

    Gerne sehe ich der neuen Saison entgegen, auch wenn sie mitunter sehr steinig werden kann, zumal unser

    "Nachwuchs" noch einen weiten Weg gehen muß. Aber ich habe dabei ein absolut gutes Gefühl !

    Allen Beteiligten wünsche ich dabei viel Glück, Erfolg und ein gutes Händchen !

    Trage mich mit dem Gedanken, den Stadt-Anzeiger nach nun mehr als vier Jahrzehnten endgültig zu kündigen !

    Die Berichterstattung über die Viktoria wird nicht nur immer dürftiger, sondern auch unqualifizierter.

    Zudem habe ich den Eindruck, daß man mir einen neuen Zusteller zugeteilt hat, der mitunter bereits kurz nach

    Mitternacht zustellt, was offensichtlich zur Folge hat, daß mancher Artikel über unsere Viktoria noch gar nicht gedruckt wurde !? Vielleicht ist aber auch das Quantum der Berichterstattung über die Viktoria in letzter Zeit

    immer mehr reduziert worden. Neuigkeiten erfährt man kaum noch oder erst mit erheblicher Verspätung.

    Dagegen erfolgt zunehmend Berichterstattung über Randsportarten und für unsereins uninteressante Bau-

    streitigkeiten und Vorhaben des FC, die kaum jemanden aus dem rechtsrheinischen Köln interessieren !

    PaKo muß unbedingt bleiben ! Sticker muß noch viel lernen ! Er ist auf dem Weg, aber noch lange nicht auf solidem Drittliganiveau, an dem es auch Engelhardt, Kubatta und de Meester noch fehlt. Es ist, wie es ist:

    "Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen"!

    Becker macht regelmäßig seine Buden, muß, wenn möglich, ebenfalls bleiben !!!

    Dies umso mehr, als Luca M. uns wohl leider verlassen wird, schade !!!

    Jeremias Lorch ist ein Führungsspieler, der mit allen Wassern gewaschen ist und unbedingt gehalten werden muß!

    Es wäre ein herber Rückschlag, den Jungen zu verlieren. Was er macht, hat Hand und Fuß, ist durchdacht und sehr effektiv. Er hat Ideen und sein Spiel zeichnet sich durch Führungsstärke und Cleverness aus. Kurz: Halten,Halten,

    Halten !!!

    Ich habe in jedem Spiel den Eindruck, daß mit aller Gewalt von hinten nach vorne herausgespielt werden muß,

    und das geht dann viel zu oft in die Hose. Diese Schwäche unserer Jungs kennen inzwischen all unsere Gegner

    und die Sechziger haben allen gezeigt, wie man solch eine Spielweise bestens nutzen kann, wenn man nur

    geduldig und geschickt auf unsere Patzer wartet.

    Oftmals sind lange Abschläge wesentlich effektiver, da man so die Patzerquote verringert und rasch vor des

    Gegners Tor kommt und effektiver sein kann - ohne Gefahr zu laufen, hinten eigene Gegentore zu produzieren.

    Ein Engelhard hat in dieser Mannschaft nichts, aber auch gar nichts zu suchen. Er pflegt in jedem Spiel sein Phlegma und spielt nicht nur viel zu langsam und sorglos, ist zudem in Liga 3 total überfordert.

    Auch Dietz spielt in einer riskanten Art und Weise den Ball vor dem eigenen Tor ohne zu überlegen und viel zu

    sorglos ab ! Ich vermute, die Jungs wähnen sich schon am trockenen Ufer, dabei ist der Tabellenstand noch

    überaus kritisch. Bleibt zu hoffen, daß die Mannschaft in den nächsten Spielen wieder Mumm in die Knochen

    bekommt, ferner die nötige Konzentration zeigt und diesen fürchterlichen Schlendrian endlich ablegt.

    Menschenskinder, die Jungs haben doch bewiesen, daß sie es können ! Woher kommt nur dieser nicht nach-

    zuvollziehende Einbruch !?

    Ich dachte bisher, unsere Fans auf der Stehtribüne seien alle in Ordnung und sehr vernünftig.

    Leider gibt es bei uns wohl doch auch Dummköpfe, die dem Verein Schaden zufügen.

    Hoffentlich konnten diese ausfindig gemacht und entsprechend zur Kasse gebeten werden.

    Bleibt zu hoffen, daß dieser Vorfall eine einmalige Ausnahme bleibt.

    Der nicht gegebene Elfer ist der gerechte Ausgleich für den uns in Aue versagten klaren Elfmeter. Im Fußball

    gibt es auch noch so etwas wie augleichende Gerechtigkeit. Aue wird irgendwann auch mal ein Elfer versagt

    werden und Lübeck einen erhalten, der keiner war. Unterm Strich gleicht sich alles irgendwie aus.

    Der heutige Schiri war für mich der schwächste, der je 3. Liga gepfiffen hat. Sein Auftreten war arrogant und dazu

    noch überheblich. Er wrd für mich noch nicht einmal von der Schiedsrichterin übertroffen, die dem Duisburger

    letztens nur gelb zeigte und ihn weiterspielen ließ, während unser Spieler ins Krankenhaus mußte !

    Wie man solch unfähige Referees nur auf die Menschheit loslassen kann, ist mir ein Rätsel.

    Sind Schiris nicht auch dafür da, die Gesundheit der Spieler auf dem Platz zu schützen !?

    Mich würde interessieren, ob diese beiden Schiris wenigstens ein wenig Selbstkritik aufweisen könnten ?

    Ich fürchte, daß das nicht so sein wird ?!

    Es war vorauszusehen, daß das Spiel hart umkämpft sein würde. Und dies auch für die Schiedsrichterin !

    Leider war diese nicht imstande, ein solches Kampfspiel zu leiten. Essweins Foul an Greger war eine glas-

    klare, überflüssige Tätlichkeit, die mit der dunkelroten Karte zu bestrafen gewesen wäre.

    Warum schickt der Verband solch unerfahrene "Unparteiische" in solche Spiele !?

    Ohne Not und vollkommen bewußt und geplant, dazu noch von hinten mit Verletzungsfolgen begangene

    Tätlichkeiten wird durch solche milden Wertungen seitens der Spielleitung noch Vorschub geleistet.

    Dies umso mehr, als sie Einfluß auf den Spielverlauf nehmen. Vielleicht wäre das Spiel nach einem berechtigten

    Platzverweis ganz anders verlaufen !?

    Niklas' Fehlen für 3 Monate wäre ein herber Ausfall für uns. Der Junge zeigt stets vollen Einsatz und hat sich bei

    uns sehr gut weiterentwickelt. Wünsche ihm und der Mannschaft, daß er möglichst rasch wieder dabei sein

    kann.

    Ein dickes Lob an die gesamte Mannschaft. Was haben die Jungs heute klasse gekämpft.

    Hätte das nach den zuletzt gezeigten Leistungen nicht erwartet. Simon, komm bald zurück, und zwar gesund

    und munter ! Toll, was die jüngeren Spieler heute gezeigt haben, und auch die wenigen "Alten" !

    Eigentlich hatte ich mich auf das Spiel gegen Freiburg 2 gefreut, fange aber jetzt schon an zu zittern , wenn ich nur daran denke, was unsere Jungs sich da schon wieder für einen Mist zusammenspielen werden.

    Haben die überhaupt noch Lust auf Fußball ? Vor Regensburg graut mir jetzt schon !!!

    Da gebe ich Eupen recht ! Wenn ich die kläglichen "Herausspielversuche" von Ben sehe, könnte ich mir die Haare

    raufen. Auch schleichen sich immer mehr Fehler bei ihm ein. Dabei hat er immer so toll gehalten. Heute waren es

    zumindest auch zwei annehmbare Paraden. Er scheint - übrigens ebenso wie ein Großteil der Mannschaft, total

    verunsichert zu sein. Wenn es so weitergeht, kann es nur noch um den Klassenerhalt gehen.

    Bis auf Luca Marseiler und Jeremias Lorch spielen z.Zt. alle außer Form. Hoffentlich reicht es am Ende, die Liga

    zu halten. Die jungen Spieler nehmen auch nicht mehr die Entwicklung, die uns recht hoffnungsvoll stimmte.

    Am Ende konnten sich die Jungs über den glücklichen Punkt wenigstens noch ein wenig freuen.